Sommerreifentest 2015 von auto motor und sport: Gute Reifen der Größe 225/50 R17

Sicheres Fahren erfordert eine optimale Haftung der Sommerreifen auf nassen und gutes Handling auf trockenen heißen Straßen. Darüber hinaus spielt ein niedriger Rollwiderstand für mehr Effizienz und hoher Komfort für viele Autofahrer eine Rolle bei ihrer Entscheidung für neue Reifen. Der Sommerreifentest 2015 der auto, motor und sport, der auch im Partner-Magazin Firmenauto veröffentlicht wurde zeigt, welche Reifen der gängigen Dimension 225/50 R 17  W am besten sind, diese Anforderungen zu erfüllen.

Die Reifentester der renommierten Autozeitschrift auto motor und sport (ams) machten sich auch vor dieser Saison auf die Suche nach dem besten Sommerreifen der Größe 225/50 R17 – und fand in diesem Jahr gleich eine ganze Reihe hervorragender Reifenprodukte. Die empfehlenswerten Reifenfabrikate für den Auto- und Reise-Sommer 2015 möchten wir vorstellen: Continental ContiSportContact 5, Dunlop Sport BluResponseGoodyear EfficientGrip PerformanceHankook ventus V12 evo2Pirelli Cinturato P7 Blue und Uniroyal RainSport 3.

Sommerreifen

– Foto: Dirk Vorderstraße via Flickr (CC BY 2.0)

Die Reifentester der renommierten Autozeitschrift auto motor und sport (ams) machten sich vor dieser Saison auf die Suche nach dem besten Sommerreifen der Größe 225/50 R17 – und fanden in diesem Jahr gleich eine ganze Reihe hervorragender Reifenprodukte. Die empfehlenswerten Reifenfabrikate für den Auto- und Reise-Sommer 2015 möchten wir vorstellen: Continental ContiSportContact 5, Dunlop Sport BluResponseGoodyear EfficientGrip PerformanceHankook ventus V12 evo2Pirelli Cinturato P7 Blue und Uniroyal RainSport 3.

Wer Reifen sucht, muss oft eine Auswahl zwischen bis zu zweihundert verschiedenen Reifenfabrikaten treffen. Aber welche ist das beste? Zur Orientierung wurde in Europa 2012 das so genannte EU-Reifenlabel eingeführt, dass über Werte wie Nasshaftung, Rollwiderstand und Geräuschentwicklung eines Reifens informiert. Aber ist es überhaupt möglich, durch die Informationen auf einem Etikett bei der Wahl des passenden Reifens geleitet zu werden? Um dies herauszufinden, haben die Experten nur solche Modelle getestet, welche von vornherein die besten Werte auf dem Etikett haben. Da es für die Durchführung unmöglich ist, einer präzisen Trennung zwischen Premium- und Performance-Reifen zu finden, wurden für den Test beide Kategorien untersucht.

 

Auf dem Testsieger-Stockerl: Allround-Reifen

Ausgezeichnete Seitenführung und ausgeglichenes Verhalten auf nasser Straße zeigten Continental und der Dunlop. Diese Modelle sind auf jeden Fall sicher bei jedem Wetter. Dazu schreiben der Redaktion der von Firmenflotte, dem Schwestermagazin von auto motor und sport:

„Wer auf Top-Performance und damit höchstmögliche Sicherheit setzt, muss klar Conti oder den (…) billigeren Hankook wählen.“

„Besonders empfehlenswert“ ist demnach der Continental ContiSportContact 5, so das Urteil der ams-Redaktion. Der Sommerreifen zeichnet sich laut ams durch eine gute Traktion und kurze Bremswege aus. Daneben zeigt der Sommerreifen ein gutes Fahrverhalten auf nasser Fahrbahn. ausgewogenes Verhalten und kurze Bremswege auf trockener Fahrbahn, so das Urteil der Jury. Kritisch wird für die Sommersaison ein hoher Rollwiderstand eingestuft. Allerdings ist das Modell von Continental auch hier besonders zu empfehlen Der Sommerreifen-Testsieger von Continental zeigte herausragende Fahrleistungen sowohl auf trockener und nasser Fahrbahn.

Platz zwei ging an den ausgewogenen und günstigen Dunlop Sport BluResponse, beinahe genau so gut wie der beste Reifen im Test. Damit eröffnet der Dunlop den Reigen der als „empfehlenswert“ eingestuften Sommerreifen. Nach Ansicht der Experten der ams zeigt das Modell ein gut kontrollierbares Verhalten, auch beim Untersteuern bei Nässe. Auf einer trockenen Straße demonstriert das Modell von Dunlop ein ausgewogenes Verhalten und sehr kurze Bremswege. Zu den Schwächen gehören Aquaplaning auf der Geraden und Bremsen bei Nässe.

Mit kurzen Bremswegen, guter Traktion, sicherer Seitenführung und ausgewogenem Handling erreichte der Hankook ventus V12 evo² den dritten Platz. Auf nasser Fahrbahn lagen die Sommerreifen weit über dem Durchschnitt und ihr Bremsweg auf trockener Straße war „sehr gut“.

Die Goodyear EfficientGrip Performance zeigten ein zuverlässiges Handling und demonstrierten präzises Verhalten bei nasser Fahrbahn. Außerdem weisen sie einen vergleichsweise sehr geringen Rollwiderstand auf. Die Modelle von Hankook und Goodyear erhalten damit die gleiche Bewertung und das Urteil „empfehlenswert“.

Mit einigem Abstand folgen der Uniroyal RainSport 3 und der Pirelli Cinturato P7 Blue. Dank seiner herausragendem Fahrverhalten auf trockener Straße erhält der Pirelli die Bewertung „empfehlenswert“. Auch für Dunlop und Goodyear sind trockene Straßen ideal – beide sind damit ebenfalls „empfehlenswert“.

Der Sommerreifen Uniroyal erntete Lob wegen seines guten Schutzes vor Aquaplaning. Von Anfang an war klar, dass der Uniroyal sich auf trockener Fahrbahn weniger wohl fühlt. Seine filigranes, wasserabweisendes V-förmigen Muster verhindert das Erreichen von kurzen Bremswegen auf trockener Straße, doch insgesamt erhielt auch dieser Reifen die gute Gesamtnote „empfehlenswert“.

Entscheidend: Kurzer Bremsweg auf nasser Straße

Nach dem Etikett ist der Unterschied zwischen den getesteten Reifen nicht signifikant. Tatsächlich war der gemessene Bremsweg von Continental (29,1 m) im Vergleich zum nächstbesten Rivalen Uniroyal bis zu zwei Meter länger. Der Abstand von DunlopGoodyearHankook und Pirelli war gut drei Meter. Das heisst, trotz gleicher Beurteilung in dem Etikett, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich um bis zu einer Fahrzeuglänge unterschieden. Doch was ist der Grund?
Derzeit trägt der Reifenhersteller die Verantwortung für die Angaben auf dem EU-Reifenlabel. Möglicherweise würde ein transparentes System für formelle unabhängige Überwachung dazu beitragen, die Situation zu verbessern. Der auto motor und sport Test wurde in 14 verschiedenen Kriterien durchgeführt und zeigte die Schwächen der einzelnen Modelle, die die Sicherheit gefährden, Komfort verringern und sparsames Fahren verhindern könnten.

Auf nasser Straße hat der Continental keine Schwächen. Gute Ergebnisse zeigten auch DunlopUniroyalGoodyear und Hankook.

Sind die Werte auf dem EU-Reifenlabel korrekt?

Eingangsfrage: Können die neuen Modelle die höchste Index „A / A“ überhaupt erreichen? Generell ist es möglich, jedoch nicht in dieser Reifendimension. Im vorigen Jahr gab es drei Modelle in dieser Größe mit der Angabe „B / A“, also viel Grip auf nasser Straße bei geringem Rollwiderstand: der Dunlopder Reifen mit dem niedrigsten Rollwiderstand, der Goodyear und der Pirelli. Leicht erhöhten Rollwiderstand und einen Wert von „C / A“ haben (Auswahl) die Reifenmodelle von Continental und Hankook. Der Uniroyal hat den Ausgangswert „C / B“.

Nach den gesetzlichen Vorgaben können tatsächliche Ergebnisse von den auf dem Etikett angegebenen abweichen: Rollwiderstand plus / minus 15 Prozent und der Bremsweg auf nasser Fahrbahn plus / minus 3 Meter. Der Test zeigte, dass der Goodyear das empfehlenswerte „A“ (statt „B“) verdient, Continental und Uniroyal den besseren Wert „B“ (statt „C“) haben. Hankook und Kumho wichen kaum ab, nur Pirelli lag etwas darüber.

Bei der Messung des Lärmpegels lag das Geräuschniveau noch niedriger angegeben, da für alle Modelle auf dem Etikett 72 dB angegeben ist. Die leisesten war Hankook (66 dB), gefolgt von Pirelli und Uniroyal (jeweils 70 dB).

Die Ergebnisse des ams-Tests – Einzelwertungen:

Testkriterium Beste Wertung Platz 2 Platz 3  
Trockene Fahrbahn Continental ContiSportContact 5
empfehlenswert (9,2)
Dunlop Sport
BluResponse

empfehlenswert (8,9)

Goodyear
EfficientGrip Performance

empfehlenswert (8,7)

Nässe auf der Fahrbahn Continental ContiSportContact 5
sehr empfehlenswert (9,6)
Hankook
ventus V12 evo²

sehr empfehlenswert (9,4)
Dunlop
Sport BluResponse

sehr empfehlenswert (8,9)
Umweltfreundlichkeit Dunlop Sport BluResponse
sehr empfehlenswert
(9,4)
Goodyear
 EfficientGrip Performance

sehr empfehlenswert (9,4)
Continental ContiSportContact 5
begrenzt empfehlenswert (7,3)
Gesamtwertung
+ Vorteile des Reifens

Continental ContiSportContact 5

– Sehr empfehlenswert (9,2)

  • Zuverlässigen Halt auf nasser Fahrbahn
  • Kurzer Bremsweg auf nasser Fahrbahn
  • Ausgewogenes Verhalten auf trockener Fahrbahn
  • Kurzer Bremsweg auf trockener Fahrbahn

Dunlop Sport BluResponse
– empfehlenswert (8,9)

  • Zuverlässige Reifen
  • Ausgewogenes Verhalten auf trockener Fahrbahn
  • Kurze Bremswege auf trockener Fahrbahn
  • Sehr geringer Rollwiderstand

Hankook
ventus V12 evo²

– empfehlenswert (8,6)

  • Überdurchschnittliche Ergebnisse bei Nässe
  • Sehr kurze Bremswege auf trockener Straße
  • Gutes Handling

Plätze 4 bis 6:

Testkriterium Platz 4 Platz 5 Platz 6  
Trockene Fahrbahn Pirelli
Cinturato P7 Blue

empfehlenswert (8,4)
Hankook
ventus V12 evo²
empfehlenswert (8,3)

Uniroyal
RainSport 3

empfehlenswert (7,5)

Nässe auf der Fahrbahn Uniroyal
RainSport 3

begrenzt empfehlenswert (8,6)
Goodyear
EfficientGrip Performance
empfehlenswert (8,3)
Pirelli
Cinturato P7 Blue

begrenzt empfehlenswert (7,8)
Umweltfreundlichkeit Uniroyal
RainSport 3

begrenzt empfehlenswert (7,7)
Hankook
ventus V12 evo²

begrenzt empfehlenswert (7,2)
Pirelli
Cinturato P7 Blue

begrenzt empfehlenswert (7,0)
Gesamtwertung
+ Vorteile des Reifens

Goodyear
 EfficientGrip Performance

– e
mpfehlenswert (8,6)

  • Zuverlässig bei Nässe
  • Ausgewogenes Verhalten auf trockener Straße
  • Kurzer Bremsweg auf trockener Straße
  • Sehr geringer Rollwiderstand

Uniroyal
RainSport 3

– empfehlenswert (8,0)

  • Hohe Sicherheit bei Aquaplaning
  • Sichere Handhabung auf nasser Fahrbahn

Pirelli
Cinturato P7 Blue

empfehlenswert (8,0)

  • Gutes Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn

Der gesamte Test im Überblick:

Reifentest Sommerreifen 2015 Dimension 225:50 R 17 auto motor und sport firmenauto

Schreibe zu diesem Posting einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s